• swiss-engineering-2012-01

  • swiss-engineering-2012-00

Innovationspreis 2012 für zwei Mechatronik Trinational-Ingenieurinnen der FHNW

Erstmalige Verleihung des Innovationspreises von Swiss Engineering STV Sektion Basel.

Sabrina Payo Muñoz und Galina Bernhardt, Mechatronik Trinational-Ingenieurinnen der FHNW, wurden am 25. Juni für ihre Bachelor-Theses mit dem Innovationspreis 2012 von Swiss Engineering STV Sektion Basel ausgezeichnet.

Die Themen der beiden Arbeiten waren sehr unterschiedlich: Sabrina Payo Muñoz befasste sich mit Temperatur- und Drucksensorik mittels inkjetgedruckten Silberstrukturen. Galina Bernhardt forschte im Rahmen einer Untersuchung zum Bienensterben mittels Micro-Computertomographien.  Der Innovationspreis 2012 wurde erstmals verliehen und soll zukünftig innovative Abschlussarbeiten im Ingenieurwesen der FHNW in Fachkreisen und in der Öffentlichkeit bekannt machen.

Eine Jury aus dem Vorstand von Swiss Engineering STV Sektion Basel hat die eingereichten Diplomarbeiten studiert, bewertet und sich entschieden, den erstmals verliehenen Innovationspreis 2012 an zwei junge Ingenieurinnen der Hochschule für Technik der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) zu vergeben.

Die beiden Preisträgerinnen Sabrina Payo Muñoz und Galina Bernhardt haben im Frühjahr 2013 das Bachelorstudium in Mechatronik Trinational an der FHNW-Muttenz, dem IUT-Mulhouse und der DHBW-Lörrach erfolgreich abgeschlossen.

Mit der eingereichten Bachelorthesis erfüllten sie die Kriterien der Jury bezüglich Kreativität und Innovation, Ingenieurrelevanz sowie kommunikativem Auftreten und Erscheinungsbild.

Die beiden Diplomarbeiten befassten sie sich mit ganz unterschiedlichen Themenbereichen:

Temperatur- und Drucksensorik mittels inkjetgedruckten Silberstrukturen  

Sabrina Payo Muñoz schrieb ihre Bachelorarbeit zum Thema „Temperatur- und Drucksensorik mittels inkjetgedruckten Silberstrukturen – Analyse zur Realisierbarkeit“. Anlässlich der Preisverleihung in Basel erzählte sie in ihrem kurzen Vortrag, wie die gedruckten Strukturen für die Sensoren mittels einer Silber-Nano-Partikel-Tinte hergestellt werden, die für gedruckte Elektronik generell empfohlen wird. Der Anlass für ihre Diplomarbeit war ein dreijähriges Forschungsprojekt, das sie begleitete und welches im März 2014 veröffentlicht wird. Sabrina Payo Muñoz arbeitet zur Zeit beim Auftraggeber der Diplomarbeit an der Vertiefung und Weiterentwicklung dieser Technologie im Bereich Marketing und Business Research.

Untersuchung zum Bienensterben mittels Micro-Computertomographien

Galina Bernhardt hat sich mit dem Bienensterben beschäftigt und ihre Diplomarbeit zum Thema „Virtual dissection of bee brains by micro-computertomography (micro-CT) Mechatronik Trinational, Promotion Rousseau 2012 geschrieben. Sie zeigte auf, wie mittels Micro-Computertomographien pestizid-verseuchte Bienenhirne

untersucht wurden. Die Untersuchungen fanden im Naturhistorischen Museum in London statt. Bis die Daten aus Ihrer Diplomarbeit vollständig ausgewertet und interpretiert sind, arbeitet sie noch an ihrem Forschungsprojekt weiter. Anschliessend wird Galina Bernhardt an der Universität Liverpool für Ingenieure Patentrecht studieren.

Förderung von innovativen Abschlussarbeiten im Ingenieurwesen der FHNW

Im Rahmen der Preisverleihung in der Schlüsselzunft Basel durften Galina Bernhardt und Sabrina Payo Muñoz am 25. Juni den mit je Fr. 1‘000.- dotierten Innovationspreis sowie die Glückwünsche des Vorstands von Swiss Engineering Sektion Basel entgegennehmen.

Der Innovationspreis der Sektion Basel von Swiss Engineering STV wurde dieses Jahr erstmals verliehen. Er hat zum Ziel, innovative Abschlussarbeiten im Bereich Ingenieurwesen der Fachhochschule Nordwestschweiz auszuzeichnen und diese bei den Mitgliedern des Swiss Engineering, in Fachkreisen und bei einer interessierten Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Abstract der Bachelor-Thesis von Sabrina Payo Muñoz

www.fhnw.ch/technik/files/AbstractSabrinaPayo.pdf

Abstract der Bachelor-Thesis von Galina Berhardt

www.fhnw.ch/technik/files/AbstractGalina_Bernhardt.pdf

Bilder (Downloads)

www.fhnw.ch/technik/medien-und-oeffentlichkeit/download/bilder/innovationspreis-2012-stv

Kontakt und weitere Informationen

Hochschule für Technik FHNW Prof. Dr. Robert Alard, Studiengangleiter Mechatronik Trinational Steinackerstrasse 5, 5210 Windisch Email: robert.alard@fhnw.ch www.fhnw.ch/technik/bachelor/mti Swiss Engineering STV, Sektion Basel Email: vorstand@stv-basel.ch , www.stv-basel.ch